Hochkampschneid – Grubenkaser

Am 3. Januar wollen wir – nachdem es immer noch keinen richtigen Schnee zum Skitourengehen gibt, eine Wanderung über die Hochkampschneid zum ehemaligen Grubenkaser machen und von dort hinüber queren zum Scheibenkaser.
Es wird eine schöne Wanderung zwischen Herbst, Winter und Frühjahr. Im Wald unten sowieso kein Schnee, der hübsche Pfad über die Schneid ist ebenfalls praktisch schneefrei, erst oben müssen wir stapfen. Leichter ist’s dadurch, das es schon eine Spur gibt. In völliger Einsamkeit wandern wir unter den Untersbergwänden dahin, machen eine kleine Pause in der Sonne, beobachten viele Gämsen und genießen die tollen Stimmungen.
Schließlich queren wir unter der Hochthron-Südostwand hindurch den steilen Hang zum Scheibenkaser, wo ein Paar in der Sonne sitzt und später noch einige wenige Leute kommen.
Gemütlich steigen wir dann zum Auto ab – eine schöne kleine Wanderung …

Schreibe einen Kommentar